Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 6. März wird der Kreistag im Lahn-Dill-Kreis neu gewählt. Oft hört man, die Parteien seien kaum zu unterscheiden. Dabei sind die Unterschiede ziemlich klar. Die Abgeordneten der SPD-Kreistagsfraktion sind in den letzten Jahren einen klaren Kurs gefahren.

SPD mit Landrat Wolfgang Schuster

 

CDU

 

seit 2007 400 Millionen Euro für Schulbauten bereit gestellt.

 

alle Haushaltspläne abgelehnt

 

2013 neues Müllgebührensystem eingeführt – Müllgebühren 2014 und 2016 gesenkt.

 

abgelehnt, weil es die Bürger nicht verstehen werden

 

geschlossen mit allen SPD-Kreistagsabgeordneten und entschlossen für das schnelle Internet gesorgt

 

teils dafür, teils dagegen

 

Haushaltsausgleich schon 2015 mit unbequemen Entscheidungen erreicht

 

Teilnahme am Schutzschirm des Landes abgelehnt

 

Flüchtlinge dezentral und sozial verträglich untergebracht

 

offene Briefe an die Bundesregierung geschrieben

 

viel erreicht

 

viel erzählt

 

Diesen Weg des sozialen Zusammenhalts und für eine starke heimische Wirtschaft wollen wir fortsetzen. Die Alternative heißt Zaudern, Zögern und Stillstand mit der CDU. Deshalb bitten wir am 6. März um Ihre Stimmen bei der Kreistagswahl.

 

www.spd-lahn-dill.deWolfgang Schuster mittel