Timo Hoffmann (Niederwetz) und Anke Hartmann (Laufdorf) stehen an der Spitze der Kandidatenliste der Schöffengrunder SPD für die Kommunalwahl 2016.  Der SPD Ortsverein Schöffengrund beschloss bei seiner Versammlung im Laufdorfer Vereinsheim einstimmig die vorgeschlagenen Kandidaten und Kandidatinnen, die aus allen Schöffengrunder Ortsteilen kommen. Ortsvereinsvorsitzender Timo Hoffmann :  „Es ist erfreulich, dass wir  auch junge Menschen für unsere Ziele in der Kommunalpolitik interessieren können. Wir unterstützen auch Kandidaten, die noch nicht Mitglied der SPD sind, die uns aber nahe stehen und sich für Schöffengrund engagieren wollen.“

 

Die SPD macht außerdem für alle Schöffengrunder Ortsbeiräte Wahlvorschläge. Man war sich einig, dass die Ortsbeiräte eine wichtige kommunalpolitische Funktion haben und wissen, was die Menschen vor Ort bewegt. Kernthemen der Schöffengrunder SPD für den Wahlkampf sind: Fortsetzung der Jugendarbeit, Erhalt und Ausbau der Infrastruktur in allen Ortsteilen, Entwicklung der Ortskerne in Zeiten des demografischen Wandels, Straßensanierungen, ausreichend und qualitativ hochwertige Kindergartenplätze in Schöffengrund, zukünftige Baugebiete , eine solide Finanzentwicklung in Schöffengrund.

 

Für das Gemeindeparlament kandidieren: Timo Hoffmann, Anke Hartmann, Maximilian Brumm, Petra Völk, Mario Baumhackl, Simon Volkmann, Manfred Dern, Martin Heise, Norbert Plaum, Gianni Piana, Hans-Peter Langholz, Horst Hartmann, Dr.  Jörg Simon und Bernd Schmidt.

 

Für die Ortsbeiräte : Thilo Hartmann, Norbert Plaum, Dr. Jörg Simon, Bernd Schmidt ( Laufdorf), Stefan Rech, Hans-Peter Langholz, Max Brumm, Martin Heise (Schwalbach), Wolfgang Hofmann, Joachim Schmidt (Oberquembach), Stefan Grois, Gianni Piana, Mario Baumhackl (Niederquembach), Petra Völk, Timo Hoffmann (Niederwetz)